Köstlicher Geschmack aus der Natur

Leckere Rezepte mit Della Natura Bio Produkten

Rezepte zur Saison mit Bio Maronen

Bio-Maronen eignen sich als Beilage, statt Kartoffeln, ideal zu herzhaften Fleischgerichten wie z.B. Wild oder Gans, zum Verfeinern von Gebäck und feinen Süßspeisen, oder als Knabberei zu Käse und Rotwein. In der Pfanne geröstet geben Sie als Zutat zu Salaten oder in einer Sauce den besonderen Kick. » Rezeptkarte No2 als PDF

Maronenschnitten mit Vanillesahne und Feigen

Della Natura Bio Maronen

Zutaten für ca. 16 Stücke:
200 g weiche Butter
200 g Zucker
200 g Della Natura Bio Maronen
3 Eier (L)
100 g Joghurt
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Außerdem:
250 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger
Mark von 1 Vanilleschote
4 TL Kirschwasser
1 TL fein abgeriebene Bio-Orange
4 frische Feigen
einige Minzblättchen

Zubereitung:
Bio Maronen hacken (einige zum Garnieren abnehmen). Butter cremig rühren, nach und nach Zucker, Eier und Joghurt unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und darüber sieben. Zügig unterrühren. Bio Maronen unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Backrahmen (30 x 21 cm) darauf setzen, den Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Maronenkuchen in Stücke schneiden. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen, zum Schluss Vanillemark, Kirschwasser und Orangenschale unterziehen. Sahne auf den Kuchenstücken verteilen. Feigen abspülen und vierteln. Kuchenstücke mit gehackten Bio Maronen, Feigenvierteln und Minzblättchen garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde (ohne Kühlzeit).